Beugen Sie Arzneimittelrisiken in Ihren Gesundheitseinrichtungen vor

Optimieren Sie Ihr Arzneimittelmanagement mit der Synapse-Plattform, und gewährleisten Sie den Behandlungsverlauf Ihrer Patienten so transparent und sicher wie möglich.

Beugen Sie Arzneimittelrisiken in Ihren Gesundheitseinrichtungen vor

Erhalten Sie Zugang zu zuverlässigen, aktuellen und 100 % unabhängigen Arzneimittelinformationen

Mit Synapse kann das medizinische Fachpersonal umgehend analysieren, ob die Verabreichung eines oder mehrerer Arzneimittel aufgrund der klinischen Parameter eines Patienten Risiken birgt: Kontraindikationen, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen sowie die Identifizierung von STOPP-Kriterien.

Testen Sie Synapse Pro
Zugang zu zuverlässigen, aktuellen und 100 % unabhängigen Arzneimittelinformationen

Gewährleisten Sie die Kontinuität und Sicherheit der medizinischen Versorgung Ihrer Patienten

Die Synapse-Plattform erleichtert die Kontinuität bei der Versorgung mit Arzneimitteln und ermöglicht es, die medikamentöse Behandlung von Patienten über den gesamten Behandlungsverlauf so transparent wie möglich zu gestalten – von der Aufnahme ins Krankenhaus bis zur Entlassung. Unser Ziel ist es, die mit der Behandlung im Krankenhaus verbundenen iatrogenen Risiken zu reduzieren.

Mehr erfahren
Beugen Sie Arzneimittelrisiken in Ihren Gesundheitseinrichtungen vor

Unsere Kooperationsprojekte in der klinischen Forschung

Das multidisziplinäre Team von Synapse Medicine beteiligt sich im Hinblick auf den ordnungsgemäßen Arzneimittelgebrauch an ambitionierten klinischen Forschungsprojekten. Diese innovative Art der Zusammenarbeit ermöglicht es uns, eine internationale Führungsposition für die Nutzung von Arzneimitteldaten in Krankenhäusern einzunehmen.

Lösungen entdecken
Das PRoSIT-Projekt

Das PRoSIT-Projekt

Im Rahmen des vom französischen Gesundheitsministerium geleiteten Forschungsprogramms zur Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems (PREPS) führte ein einzigartiges Konsortium, bestehend aus führenden französischen Universitätskliniken, der Forschungs- und EntwicklungseinrichtungINSERM und Synapse Medicine, im Jahr 2019 eine wissenschaftliche Studie über Arzneimittelwechselwirkungen durch.

Das sagen unsere Nutzer

Yann Bubien

Yann Bubien

Generaldirektor des Universitätsklinikums Bordeaux

„Das Universitätsklinikum Bordeaux begrüßt die Zusammenarbeit mit Synapse Medicine aus gleich zwei Gründen: Erstens, weil diese konkrete und innovative Lösung die Sicherheit unserer Behandlungen stärkt. Und zweitens, weil Synapse als Start-up des Universitätsklinikums Bordeaux zu einer wahren Referenz auf seinem Gebiet geworden ist.“

Francesco Salvo

Francesco Salvo

Pharmakologe, Leiter des PRoSIT-Projekts am Universitätsklinikum Bordeaux

„Die Finanzierung für das PRoSIT-Projekt ist der Höhepunkt vieler Monate Arbeit, an der Teams mit den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen beteiligt waren. Die Zusammenarbeit mit Synapse Medicine ist für uns besonders interessant, da wir auf deren umfassender Erfahrung im Bereich des maschinellen Lernens für Gesundheitsdaten aufbauen konnten.“

Erfahren Sie mehr über unsere maßgeschneiderten Lösungen für Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen